Grüße aus Südafrika

Wir sind am 28.07. gut angekommen und schon mittendrin! Learning by doing – das ist diesmal der Weg, um die Projekte kennenzulernen, ob beim Gießen in der Gärtnerei oder beim Kohl pflanzen in Njabulos Projekt. Die Hühner erhielten erstmal freien Auslauf Dank eines Zauns, den die Männer aufstellten.

Die Kinder in Zamas Creche genossen Sabines und Marie-Kristins Späße und Spiele. Am Freitag werden Sigi und Johannes durch neue Dachrinnen und einen Wassertank mithelfen, die Wasserversorgung zu erleichtern.

Wir melden uns bald wieder!

Edeltraud Parensen