Ein Wasserhahn zum Selberbauen

Während die Covid-19 – Pandemie die Welt in Atem hält und auch im reichen Europa zahlreiche Gesundheitssysteme an ihre Grenzen bringt, wird immer mehr klar, dass das Virus auf dem afrikanischen Kontinent noch verherendere Auswirkungen haben könnte. Die Gesundheitsversorgung ist in vielen Ländern nicht vergleichbar mit dem, was wir in Deutschland als selbstverständlich erachten. Umso wichtiger ist es, die Menschen dort vor einer Infektion zu schützen.

Eine der wirksamsten und zugleich einfachsten Maßnahmen, einer Infektion mit dem Corona-Virus vorzubeugen, ist regelmäßiges und gründliches Händewaschen unter fließendem Wasser. Das sollte zwar auch abseits einer weltweiten Pandemie zur täglichen Hygiene gehören, ist in diesen Zeiten aber umso wichtiger.

Was zunächst einfach klingt, stellt viele jedoch vor große Herausforderungen. Im südafrikanischen Hinterland etwa, können die meisten Menschen nicht einfach den Hahn aufdrehen – es gibt nämlich oft keinen.

Gott sei Dank gibt es aber clevere Ideen, die dem Problem Abhilfe verschaffen. Ein Video der südafrikanischen Organisation SmartStart zeigt, wie man einen Wasserhahn mit einfachsten Mitteln selbst baut – die Anleitung zum Händewaschen ist gleich mit dabei.

Zum Video (englisch)

Video: SmartStart

Text: Florian Hinz