Yebo Zululand Initiativen e.V.

Adventsbasar in Dringenberg

Adventsbasar in Dringenberg

25.11.2018 Wir laden herzlich ein zum alljährlichen Adventsbasar im Bischof-Bernhard-Haus in Dringenberg! Kinder der Grundschule mit ihren Eltern bereiten sich mit vielfältigen Bastelarbeiten darauf vor. Die Mitarbeiterinnen der Ortscaritas laden ein zu Kaffee und Kuchen. Wie jedes Jahr können Perlensterne aus dem Zululand erworben werden. NEU in diesem Jahr:  TÜCHERFLOHMARKT beim Basar! Können Sie sichweiterlesen Adventsbasar in Dringenberg[…]

Fremdenfeindlichkeit als globales Problem

Fremdenfeindlichkeit als globales Problem

Presse-Information des Caritasverband für das Erzbistum Paderborn e.V. Fremdenfeindlichkeit als globales Problem Bischof Thaddaeus Kumalo aus der südafrikanischen Diözese Eshowe zur Besuch bei der Caritas in Paderborn Paderborn, 30.08.18 (cpd) – Fremdenfeindlichkeit ist zurzeit nicht nur in Europa ein Problem, auch Südafrika hat mit ähnlichen Phänomenen zu kämpfen. Davon berichtete jetzt Bischof Thaddaeus Kumalo ausweiterlesen Fremdenfeindlichkeit als globales Problem[…]

Bischof Kumalo zu Gast in Dringenberg

Bischof Kumalo zu Gast in Dringenberg

Während seiner Zeit in Deutschland hat Bischof Kumalo aus der Diözese Eshowe am 4. September Dringenberg besucht. Zusammen mit Edeltraud Parensen stellte er sich zunächst den Schülerinnen und Schülern der Dringenberger Grundschule vor und dankte ihnen sowie ihren Eltern für ihren Einsatz beim alljährlichen Adventsbasar. Er erzählte aus seiner Heimat und die Kinder hatten anschließendweiterlesen Bischof Kumalo zu Gast in Dringenberg[…]

Bischof Kumalo aus Eshowe zu Besuch

Bischof Kumalo aus Eshowe zu Besuch

Unvergesslich ist der Besuch von Bischof Kumalo aus Südafrika im Jahr 2011 in Dringenberg, als er von den Schützen mit Salutschüssen begrüßt wurde. Thaddeus Kumalo ist Bischof der Diözese Eshowe, in der wir seit 2002 Entwicklungsprojekte fördern. Ende August bis Anfang September ist er nun wieder in Deutschland. Er wird Klöster besuchen, die in seinerweiterlesen Bischof Kumalo aus Eshowe zu Besuch[…]

Neue Spielgeräte

Neue Spielgeräte

Endlich gibt es ein richtiges Klettergerüst für Sbahle’s Creche! Eine Firma aus Durban hat es geliefert und fachgerecht aufgebaut. Herzlichen Dank an die deutsche Sozialarbeiterin im Kinderheim Mbongolwane! Sie hat die Lieferung vermittelt, denn es ist nicht einfach, vom Hinterland aus einen verlässlichen Produzenten zu finden.  Die Kinder freuen sich riesig auch über ihre „Imoto!“weiterlesen Neue Spielgeräte[…]

Zu Gast im Rathaus Eshowe

Zu Gast im Rathaus Eshowe

Edeltraud Parensen und Hermann Schuten waren Gäste bei der  stellvertretenden Bürgermeisterin von Eshowe, Mrs. Simelane. Zusammen  mit dem Koordinator Herrn Nzuza und dem Vorsitzenden des Development  Departments Mr. Ntimbane informierten sie über die laufenden Projekte.  Frau Simelane versprach eine gute Zusammenarbeit. Besonderes Interesse  fand Herrn Schutens Idee, über eine mögliche Städtepartnerschaft  zwischen einer deutschen Stadtweiterlesen Zu Gast im Rathaus Eshowe[…]

Dritter Teil

Dritter Teil

Die letzte Woche meines Aufenthaltes in Eshowe beginnt. Hermann Schuten ist gestern abgereist. Wir erlebten eine sehr intensive Zeit mit ihm und aufgrund seiner langjährigen Afrika-Erfahrung war diese Zusammenarbeit eine sehr bereichernde Zeit. Nach dem Treffen der Projektgruppen am ersten Wochenende haben wir uns auf den Weg gemacht: Am nächsten Tag ging Bischof Kumalo mitweiterlesen Dritter Teil[…]

yebo in der Burg Dringenberg

yebo in der Burg Dringenberg

Die Dokumentation der vergangenen 15 Jahre seit der Gründung der yebo Zululand Initiativen e.V. wird im Rittersaal der Burg Dringenberg ausgestellt. Der Titel „Zwischen Lehmhütte und Smartphone“ verdeutlicht das Spannungsfeld in dem die Menschen im Hinterland Südafrikas leben. Einerseits ein modernes Land, andererseits große Herausforderungen, besonders für die Kinder und Jugendlichen in KwaZuluNatal. Die Arbeitweiterlesen yebo in der Burg Dringenberg[…]